• Choose Language
  • Britische Fahrzeughersteller setzen auf Tata Steel

    19 Apr 2016 | Trade News

    Tata Steel liefert immer mehr Stahl an die britische Automobilindustrie. Die in UK ansässigen OEM ziehen, so scheint es, einen lokalen Stahllieferanten vor: Statt auf kostengünstige Übersee-Anbieter zurückzugreifen, wie es in anderen Märkten der Fall ist, setzen sie auf das Know-how von Tata Steel.

    Die Stahlindustrie hat vom stetigen Wachstum der britischen Automobilproduktion profitiert. Auch für Tata Steel stieg die Produktionsmenge stärker an als der Markt, weil die Fahrzeughersteller sich in ihrem Bestreben, Gewicht und Kosten zu senken, für innovative und differenzierte Stahlsorten in ihren neuen Modellen entscheiden.

    „Das sind tolle Neuigkeiten für unsere Standorte in Llanwern und Port Talbot, denn dort werden drei Viertel der gesamten Stahlmenge gefertigt, die über unsere Lieferkette an die britische Automobilindustrie geht“, sagte Martin Brunnock, title at Tata Steel. Dieses Volumen wird noch weiter vergrößert, wenn Tata Steel seine ZODIAC-Linie weiter ausbaut und in Zukunft dort auch extrabreiten Stahl bearbeiten kann. ZODIAC ist eine der hochleistungsfähigen Feuerverzinkungsanlagen von Tata Steel in Europa, die Full-Finish-Werkstoffe bearbeiten kann.

    „Die britische Automobilindustrie konnte in den letzten Jahren einen Erfolg nach dem anderen verzeichnen. Ohne eine immer stärkere Lieferkette, von der wir ein Teil sind, wäre das nicht möglich gewesen“, ergänzte Martin Brunnock. „Aktuell steht die Branche wieder vor einigen Herausforderungen, aber der gemeinsame Erfolg gibt uns und der Automobilindustrie Recht, dass das Ineinandergreifen starker lokaler Lieferketten erstklassige Produkte hervorbringen kann.“

    Tata Steel geht davon aus, dass die Stahlproduktion für den Automobilsektor bis 2020 auf Rekordhöhe ansteigen wird. Das Unternehmen wird weiter zu diesem Wachstum beitragen, indem es die erfolgreichen Marken und Modelle aus Großbritannien weiter unterstützt. Mit seinem Know-how bei Automobilstählen ermöglicht Tata Steel den Fahrzeugherstellern ein neuartiges Design auf Basis hochformbarer Stahlsorten mit hochwertigen Oberflächen.

    „Mit unseren fortschrittlichen hochfesten Stählen können sie außerdem leichtere und zugleich festere Strukturen erzielen“, betonte Sander Heinhuis, Marketing Manager Automotive bei Tata Steel. „Dabei können sich unsere Kunden darauf verlassen, dass ihnen unsere Ingenieure aus dem technischen Kundenservice vor Ort und unsere große metallurgische und anwendungsbezogene F&E-Expertise zur Verfügung stehen.“ 

    Kontakt



    Dr Martin Brunnock
    Director Technical
    Hub Strip UK



    Sander Heinhuis
    Marketing Manager
    Automotive