• Choose Language
  • Celsius 420

    Celsius® 420: ein dünneres, festeres, warmgefertigtes Hohlprofil

    16 Nov 2015 | Trade News

    Celsius® 420, das neuste Hohlprofil von Tata Steel, macht Anlagen und Maschinen aus dem Hebe- und Fördersektor noch leichter und verbessert deren Performance.

    Durch die hohe Streckgrenze von 420 Megapascal können Ingenieure im Vergleich zum bewährten Sortiment von Celsius® 355 ihre Bauteile um bis zu 17 Prozent leichter auslegen. Dadurch eignet sich Celsius 420 ideal für Strukturbauteile und dynamisch belastete Komponenten wie beispielsweise Fahrzeugachsen und Führerhaussysteme.

    „Unsere Kunden sind stets an neuen Werkstoffen mit verbesserten Eigenschaften interessiert. Deswegen hat auch Celsius 420 große Aufmerksamkeit erhalten. Mithilfe dieser warmgefertigten Hohlprofile kann die Größe des Profils ohne Einbußen bei der strukturellen Integrität verringert und dadurch das Gesamtgewicht reduziert werden“, sagte Greg Carter, Application Development Engineer beim technischen Kundenservice von Tata Steel. „Celsius 420 kann in einer Vielzahl von Anwendungen eingesetzt werden, zum Beispiel in Landmaschinen und Anhängern, Bau- und Erdbewegungsmaschinen, Flurförderzeugen sowie in Überrollschutzsystemen für Führerhäuser.“

    Mit Celsius 420 können Kunden sowohl ihre Ziele zur Gewichtsreduktion erreichen als auch den Kraftstoffverbrauch und die Emissionen senken. Gleichzeitig werden die Tragfähigkeit oder die Reichweite erhöht, zum Beispiel bei Kränen oder Landmaschinen.

    Ein weiterer großer Vorteil von Celsius 420 ist die kosteneffiziente Bearbeitung.

    Verglichen mit dem europäischen Standard weist Celsius 420 ein noch niedrigeres Kohlenstoffäquivalent (CEV) von 0,45 auf. Dadurch lässt sich unser Produkt sehr leicht schweißen und bearbeiten. Eine Wärmebehandlung vor dem Schweißen ist nicht nötig. Die gute Schweißbarkeit sorgt dafür, dass hochfeste Komponenten ohne Anpassungen im Standardschweißprozess hergestellt werden können.

    Da der Siliziumgehalt in eng definierten Grenzbereichen gehalten wird, ist Celsius bestens für Feuerverzinkungsanwendungen geeignet. Genauso wie unser bewährtes Celsius 355 Sortiment bietet auch Celsius 420 einen engen Kantenradius. Dieser Radius ist maximal doppelt so breit, wie die Wanddicke von quadratischen und rechteckigen Hohlprofilen und übertrifft den europäischen Standard um bis zu 33 Prozent. Dadurch kann der Schweißspalt bei Stahlbauteilen deutlich kleiner ausfallen und die Produktion unserer Kunden beschleunigt werden.

    Die Profile werden aus Bandstahl aus dem Tata Steel Werk im Süden von Wales gefertigt. Die Umformung zu normalisierten warmgefertigten Hohlprofilen erfolgt in den Stahlwerken Hartlepool und Corby in Großbritannien. Der Kunde erhält damit eine geschlossene, leistungsfähige und transparente Lieferkette.

    Erfahren Sie mehr über Celsius und nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

    Interesse an Celsius® 420?

    Gerne können wir Ihre Anforderungen besprechen.