• Choose Language
  • EuroBLECH: Tata Steel feiert mit Kunden gemeinsame Erfolge

    24 Oct 2018 | Corporate News

    Tata Steel nimmt die diesjährige EuroBLECH zum Anlass, seine bewährten Markenstähle, jüngste Produktentwicklungen und Dienstleistungen zu feiern, die zusammen mit seinen Geschäftspartern auf dem Weg zu einem kundenfokussierten Unternehmen entstanden sind.

    Kunden können auf die technische Expertise und Innovationskraft von Tata Steel in Verbindung mit einem tiefgreifenden Verständnis ihrer Märkte vertrauen. So steigern sie Erträge, senken Ausschussraten, erhöhen die Bearbeitungseffizienz und können leichtere Komponenten, optimierte Oberflächen und langlebigere Endprodukte fertigen.

    Am Stand von Tata Steel stehen daher Produkte wie die neuen Sorten der hochfesten niedriglegierten Stähle Ympress® und Ympress Laser im Fokus. Diese sind besonders umformbar und sorgen in verschiedenen Branchen für festere und einheitliche Endprodukte. Ymvit® kommt als branchenführender Stahl bei Emaillieranwendungen zum Einsatz. Die gut umformbaren hochfesten Sorten HR CP800® und XPF® helfen Fahrzeugherstellern bei der Entwicklung leichterer und komplexer geformter Fahrwerkskomponenten. Der Verbundwerkstoff Coretinium® steht für maßgeschneiderte und montagefertige Böden und Seitenwände in Transportfahrzeugen und für den Innenausbau. Die kalt- und warmgefertigten Hohlprofile Hybox® und Celsius® bieten eine hohe Festigkeit und sorgen durch Portfolio-Erweiterungen wie Hybox® TT für leichtere und formkonstante Teile im Maschinenbau und Bausektor.

     

    Kunden einen Wettbewerbsvorteil in ihren Märkten verschaffen

    Für eine optimale Fertigungseffizienz und Produktqualität unterstützt Tata Steel seine Kunden auch mit intelligenten technischen Services wie dem Early Vendor Involvement. Dabei begleitet der Technische Kundenservice von Tata Steel seine Kunden bereits sehr früh in der Designphase ihrer Produkte und hilft ihnen, das volle Potenzial der Werkstoffe von Beginn an auszuschöpfen. So können sie die Gesamtbetriebskosten reduzieren und die Nachhaltigkeit des gesamten Produktlebenszyklus verbessern.

     

    Ein aktuelles Beispiel für eine frühe Zusammenarbeit ist die Bauteilentwicklung für die Teststrecke des neuen emissionsfreien Transportsystems Hyperloop in den Niederlanden. Hier kooperiert Tata Steel eng mit anderen High-Tech-Unternehmen und löst technische Herausforderungen bei der Entwicklung einer Vakuumröhre mit Magnetschwebesystem. In dieser sollen sich die Hyperloop-Transportkapseln beinahe in Schallgeschwindigkeit bewegen können. Nach gemeinsamer Untersuchung der Anforderungen für eine solche Röhre aus Stahl steigt Tata Steel nun in die Prototypenphase ein.

     

    „Unser Ansatz bei Tata Steel ist es, die zukünftigen Bedürfnisse unserer Kunden vorherzusehen und sie mit innovativen Lösungen und technischer Expertise zu unterstützen. Dank der engen partnerschaftlichen Zusammenarbeit mit unseren Kunden verstehen wir ihre Geschäftsanforderungen und wissen, welchen Herausforderungen sie gegenüberstehen. Auf der EuroBLECH 2018 zeigen wir, wie wir gemeinsam den entscheidenden Unterschied herausarbeiten und unseren Kunden einen Wettbewerbsvorteil in ihren jeweiligen Märkten verschaffen können“, sagte Henrik Adam, Chief Commercial Officer bei Tata Steel in Europa.

     

    -ENDE-

     

     

    Für weitere Informationen:

    Sue-Lane Wood, Tata Steel Europe, Tel: +31 628888965, sue-lane.wood@tatasteeleurope.com

    Ingo Trenkner, pr people, T. +49 201 821434 12, i.trenkner@pr-people.de

     

    Über Tata Steel in Europa

    Tata Steel ist einer der größten Stahlproduzenten in Europa, mit Produktionsstandorten in den Niederlanden und in Großbritannien sowie weiterverarbeitenden Werken in ganz Europa. Das Unternehmen bietet hochqualitative Produkte für anspruchsvolle Abnehmermärkte an, beispielsweise für die Bau-, Automobil-, Verpackungs- und Maschinenbauindustrie. In enger Zusammenarbeit mit seinen Kunden entwickelt Tata Steel kontinuierlich neue Stahlprodukte, die deutliche Wettbewerbsvorteile verschaffen. Die gesamte Tata Steel Gruppe ist mit einer durchschnittlichen Produktionskapazität von jährlich 27,5 Millionen Tonnen Rohstahl sowie mehr als 65.000 Mitarbeitern auf fünf Kontinenten einer der weltweit wichtigsten Stahlproduzenten. Der Konzernumsatz belief sich für das Ende März 2018 abgeschlossene Finanzjahr auf 20,4 Milliarden US-Dollar.