• Choose Language
  • Applying technology from the world of astronomy to help improve the quality control of our sheet steel

    Tata Steel greift nach den Sternen

    3 Nov 2015 | Corporate News

    Wir bei Tata Steel verfolgen einen innovativen Ansatz bei der Stahlherstellung und sind stets auf der Suche nach Wegen, wie wir die Qualität unserer Stähle für unsere Kunden verbessern können.

    Kürzlich haben wir verkündet, dass wir uns anschauen wollen, wie wir Technologien aus der Welt der Astronomie für eine bessere Qualitätskontrolle unserer Stahlbleche einsetzen können. Gemeinsam mit dem Niederländischen Forschungsinstitut für Astronomie (NOVA), das die Sternenforschung in den Niederlanden koordiniert und fördert, erforschen wir, wie ihre Beobachtungsmethoden uns auf der Suche nach dem qualitativ besten Stahl helfen können.

    NOVA entwickelt Forschungsinstrumente, die den nächtlichen Himmel stets auf kleinste Veränderungen hin absuchen. Sobald Astronomen eine solche Veränderung bemerken, nehmen sie weitere Untersuchungen mithilfe verschiedener Teleskope vor. Mit diesen analysieren sie das von der Veränderung ausströmende Licht und erhalten so Informationen über die chemische Zusammensetzung von Sternen und Planeten.

    Diese Techniken können auch in anderen Bereichen angewendet werden, indem man Verunreinigungen oder Beschädigungen mithilfe der Polarisation des Lichtes sichtbar macht. Gemeinsam schauen wir uns an, wie man diese Verfahren einsetzen kann, um kleinste (0,01 mms) Beschädigungen und Verschmutzungen auf der Oberfläche von Tausenden Quadratmetern Stahl zu erkennen. Das ist keine einfache Aufgabe, da das Stahlblech mit hoher Geschwindigkeit aus der Fertigungslinie kommt, doch es wird uns dabei helfen, noch hochwertigere und nachhaltige Stahlprodukte herzustellen. Der Fokus des Projektes liegt dabei nicht ausschließlich auf der hohen Erkennungsfähigkeit, sondern auch auf der sehr schnellen Verarbeitung von großen Datenmengen.

    Theo Henrar, Director of Sales bei Tata Steel, erklärt: „Wir arbeiten kontinuierlich an der Entwicklung neuer Stahlsorten, die zum Beispiel Autos gleichzeitig sicherer und leichter und damit auch energieeffizienter machen. Wir können unseren Stählen einzigartige Eigenschaften verleihen, indem wir schon auf molekularer Ebene eingreifen. Tata Steel nutzt High-End-Technologien, darunter auch intelligente, neue Produktionstechniken, die wir alleine oder in Kooperation mit spezialisierten Unternehmen entwickeln.“