Warmgewalzt
AHSS und UHSS Stahl

Das vielfältige Portfolio von Tata Steel an AHSS- und UHSS-Produkten wurde vorrangig für die Anforderungen der Automobilindustrie entwickelt. Die gesteigerte Festigkeit oder das reduzierte Gewicht sorgen dafür optimale Leistungsparameter zu erzielen.

 

Hot-rolled advanced high strength steel component
Produktspezifikation
AHSS und UHSS Stähle sind in den folgenden Stahlsorten verfügbar:

DE-Automotive-Product-Hot-Rolled-AHSS UHSS-HR XPF800-UC

HR XPF800 UC
Spezifikationsdetails für HR XPF800-UC

DE-Automotive-Product-Hot-Rolled-AHSS UHSS- XPF800-UC Overview

Übersicht

Übersicht - Anwendungen

  • obere und untere Querlenker
  • Motorhilfsrahmen
  • weitere Fahrwerks- und Aufhängungskomponenten
  • Verbundlenkerhinterachsen
  • Räder

Festigkeit und Formbarkeit

Mit der erstklassigen Kombination aus Festigkeit und Formbarkeit kann das fortschrittliche Stahlportfolio von Tata Steel ein beträchtliches Leichtbaupotenzial erzielen. Bauteilformen, die zuvor als zu schwierig in der Herstellung galten, sind nun möglich. So können Entwickler hochfeste und langlebige Werkstoffe in ihre Designs integrieren und das volle Potenzial des Stahls ausschöpfen.

Verbesserte Leistung

Der Einsatz unserer fortschrittlichen Stahlsorten – anstelle weniger fester herkömmlicher Produkte – kann die Leistung der Endprodukte steigern.

Gewichtseinsparungen

Unsere fortschrittlichen Stahlsorten mit geringeren Dicken – verglichen mit weniger festen, herkömmlichen Produkten – können dabei helfen, Gewichtseinsparungen zu erzielen, ohne die Leistung zu beeinträchtigen. Dies kann zu einem gesteigerten Ertrag pro Tonne Stahl führen.

Produktauswahl

Unsere Produktpalette an warmgewalzten AHSS und UHSS umfasst Ferrit-Bainit- und Komplexphasenstähle sowie Stahlsorten zur Warmumformung.

Ferrit-Bainit-Stahl – HR FB590-UC
HR FB590-UC ist ein Ferrit-Bainit-AHSS mit hervorragenden Eigenschaften für die Umformung. Er eignet sich besonders für Fahrwerks-und Aufhängungsanwendungen im Automobilbereich, wo relativ komplex geformte Bauteile eine Kombination aus höchster Festigkeit und Ermüdungsbeständigkeit erfordern. HR FB590-UC bietet ein hohes Lochaufweitungsvermögen (Hole Expansion Capacity – HEC) in Kombination mit einer hohen Zugfestigkeit. Damit eignet sich der Stahl ideal für Bauteile, die eine erhöhte Kantendehnung erfordern. Außerdem sorgt die hohe Zugfestigkeit zusätzlich für eine hervorragende Ermüdungsbeständigkeit.

HR XPF800-UC und HR XPF1000-UC
HR XPF800-UC und HR XPF1000-UC kombinieren hohe Festigkeit mit guter Ermüdungsbeständigkeit und übertreffen HSLA- und Mehrphasenprodukte mit vergleichbaren Festigkeiten aufgrund ihres hervorragenden Lochaufweitungsvermögens (Hole Expansion Capacity - HEC) und einer weitaus besseren Dehnung.

Komplexphasenstahl – HR CP800-UC
HR CP800-UC ist ein Komplexphasen-AHSS mit einer besonders feinkörnigen Bainit-Matrix-Mikrostruktur und einem kleinen Anteil an Ferrit- und Martensit-Phasen. Diese Mikrostruktur sorgt für eine Zugfestigkeit von mindestens 760 MPa. In Kombination mit einem guten Gleichgewicht zwischen Lochaufweitungsvermögen (Hole Expansion Capacity – HEC) und Werkstoffdehnung ermöglicht der Stahl das Design relativ komplex geformter Komponenten, die eine hohe Festigkeit und eine gute Ermüdungsbeständigkeit für das Kaltpressen oder Walzprofilieren erfordern. 

Warmumformstahl – HR HQ1500-UC
Unser vergüteter Stahl für die Warmumformung, HR HQ1500-UC ist ein warmgewalztes UHSS-Produkt. Es ermöglicht eine hervorragende Formgenauigkeit sowie eine sehr gute mechanische Performance. Seine hohe Festigkeit bietet große Vorteile, vor allem in Bezug auf Gewichtseinsparungen. 
Durch den Wechsel von HSLA- oder Dualphasenstählen auf HR HQ1500-UC können Entwickler die Materialstärke reduzieren und gleichzeitig festere, leichtere Strukturen schaffen. Wir bieten unseren Warmumformstahl entweder in einem ungebeizten „Walzzustand“ oder gebeizt und geölt an. 
Stahl im „Walzzustand“ ist geeignet für das Umformen vor oder während der Wärme- und Vergütungsbehandlungen. Seine Härteeigenschaften nach der Wärmebehandlung kommen ihm besonders in Anwendungen mit hohen Verschleißfestigkeitsanforderungen zugute.

 

Relationship with standards

Tata Steel can supply the following hot-rolled advanced and ultra high-strength steel grades:

Tata Steel VDA prEN 10338:2009 EN 10083-3:2006
HR FB590-UC HR440Y580T-FB HDT580F -
HR XPF800-UC - - -
HR XPF1000-UC - - -
HR CP800-UC HR660Y780T-CP HDT760C -
1. This grade is also widely known as 22MnB5.
 

Supply - product conditions

Hot-rolled steel can be supplied with these product conditions and finishes and with this surface treatment:

Side/surface condition

non-pickled

pickled

pickled and oiled

Mill edges

Yes

Yes

Yes

Trimmed edges

-

Yes

Yes

Trimmed edges available in thicknesses up to 8.0 mm. The steel grades shown on the following pages belong to the standard range offered by Tata Steel.
Please contact us regarding other specifications we may have that meet your needs.
 

Surface aspects

Description

Availability

Surface finish

Coils are available in non-pickled and pickled finish

Oiling

Pickled finish is available with rolling or preservative oil applied

 

Oil weight normally 0.5-2.5 g/m2

Alternative oiling ranges are available – please contact us for details.

DE-Automotive-Product-Hot-Rolled-AHSS-XPF800-Properties

Eigenschaften

Eigenschaften

 

Mechanische Eigenschaften

Die Werte der mechanischen Eigenschaften von HR XPF800-UC beziehen sich auf Prüfmuster und wurden parallel zur Walzrichtung gemessen, sofern nicht anders angegeben. 

  Standard VDA 239-100 Tata Steel
  Sorte VDA: HR660Y760T-CP HR XPF800-UC
Garantiert
HR XPF800-UC
Typisch
Streckgrenze Rp0,2  (N/mm²)   660 - 820 680 - 820 730        760 1
Zugfestigkeit Rm  (N/mm²)   760 - 960 780 - 920 820        840 1
Bruchdehnung A (%) t ≤ 3
t > 3
≥ 10
≥ 11
≥ 14
≥ 16
16            14 1
18            15 1
1. Diese Werte zu mechanischen Eigenschaften ergeben sich perpendikular (quer probe) zur Walzrichtung.
Lochaufweitungskapazität-Werte siehe Datenblatt.   (although not as part of the production release test) – please contact us for details.
Teststücklänge L0 = 80 mm für t < 3 mm und L0 = 50 mm für t ≥ 3 mm.

 

Chemische Zusammensetzung

Tata Steel bietet die folgende Schmelzanalyse mit Maximalwerten in Gewichtsprozent (sofern nicht anders angegeben).
 

  Sorte HR XPF800-UC
C Max. 0,08
Mn Max. 1,7
Si Max. 0,5
P Max. 0,020
S Max. 0,005
Altot   0,015 - 0,1
Cr+Mo Max. 0,3
Nb+Ti Max. 0,2
V Max. 0,3
B Max. 0,008

 

DE-Automotive-Product-Hot-Rolled-AHSS-XPF800-Dimensions

Abmessungen

Abmessungen

 

HR XPF800-UC ist gebeiztem Zustand verfügbar.
 

Dimensionsfähigkeit

Abmessungen in mm.

Dicke Max. Breite
Vo - bis HR XPF800-UC
2.00 - 2.50 1400 1
2.50 - 3.00 1400
3.00 - 3.50 1475
3.50 - 4.00 1550
4.00 - 4.10 1625
4.10 - 4.30 1640
4.30 - 4.50 1675
4.50 - 5.00 1950 1
5.00 - 6.00 1950 1
Die geringstmögliche Breite beträgt 1000 mm.
1. Diese Abmessungen von HR XPF800-UC befinden sich in der Entwicklung.
 Bitte kontaktieren Sie uns zu anderen Abmessungen.

 

Toleranzen

Die Toleranzen für Breitband und geschnittenen Breitband entsprechen der Norm EN 10051:2010.
Engere Toleranzen sind auf Nachfrage erhältlich. Bitte kontaktieren Sie uns dazu.

DE-EngineeringAutomotive-Product-Hot-rolled-All grades Shape and dimensional tolerances

Form- und Abmessungstoleranzen

Form- und Abmessungstoleranzen

Die spezifischen Werte für Breitbandstahl gelten nicht für ungeschnittene Coil-Enden („Kopf“ und „Ende“).
Die Länge dieser nicht geschnittenen Kanten wird über die folgende Formel definiert: Länge (in Metern) = 90/nominelle Dicke (in mm), bis max. 20 Meter.
Auf Wunsch kann dieser Teil des Coils entfernt werden. Hier können zusätzliche Kosten entstehen.
 

Dickentoleranzen

Tata Steel liefert gemäß der Dickentoleranzen nach Norm EN10051: 2010.
Die untenstehende Tabelle gibt Aufschluss über die Verfügbarkeit engerer Toleranzen:

Produkttyp Verfügbare Dickentoleranzen
  (% der Toleranz gemäß EN 10051: 2010)
  100% 75% 66% 60% 50% 33%
Umformstahl Ja Ja Ja Ja Ja

Ja1

HSLA-Stahl 
(HSLA EN 10149-2)
Ja Ja Ja Ja Ja

Ja1

Ympress® HSLA

 

 

 

 

Ja

Ja1

Ympress® Laser

 

 

 

 

Ja

Ja1

Baustahl Ja Ja Ja Ja Ja

Ja1

Durbar® Bodenplatten

Ja Ja Ja Ja Ja

 

BMn-Stahl Ja Ja Ja Ja Ja

 

Einsatzstahl Ja Ja Ja Ja Ja  
C-Stahl Ja

 

 

 

 

 

Dualphasenstahl Ja

 

 

 

 

 

Warmumformstahl Ja

 

 

 

 

 

Valast® verschleiβfester Stahl

Ja Ja Ja Ja Ja  
Stahl für Druckfässer Ja

 

 

 

 

 

Stahl für Gasbehälter Ja

 

 

 

 

 

Stahl für Rohrleitungen Ja

 

 

 

 

 

Schiffsbleche

Ja

 

 

 

 

 

1. Verfügbar für manche Sorten und Dicken zwischen 3,0 und 6,0 mm.
Bitte kontaktieren Sie uns bezüglich der Verfügbarkeit bestimmter Toleranzen, die Ihren Anforderungen entsprechen.

 

Dickentoleranzen für warmgewalzten Stahl mit niedrigem Kohlenstoffgehalt für die Kaltumformung (DD11-DD14 in EN 10111:2008)
Nominelle Dicke Toleranzen für eine nominelle Breite von
≤ 1200 > 1200 > 1500 > 1800
≤ 1500 ≤ 1800

 

≤ 2.00

± 0.13

± 0.14

± 0.16

-

> 2.00

≤ 2.50

± 0.14

± 0.16

± 0.17

± 0.19

> 2.50

≤ 3.00

± 0.15

± 0.17

± 0.18

± 0.20

> 3.00

≤ 4.00

± 0.17

± 0.18

± 0.20

± 0.20

> 4.00

≤ 5.00

± 0.18

± 0.20

± 0.21

± 0.22

> 5.00

≤ 6.00

± 0.20

± 0.21

± 0.22

± 0.23

> 6.00

≤ 8.00

± 0.22

± 0.23

± 0.23

± 0.26

> 8.00

≤ 11.00

± 0.24

± 0.25

± 0.25

± 0.28

Abmessungen in mm.
 
Dickentoleranzen für Stahlsorten mit einer spezifischen minimalen Streckgrenze von
Re ≤ 300 N/mm2 (Kategorie A)
Nominelle Dicke Toleranzen für eine nominelle Breite von
≤ 1200 > 1200 > 1500 > 1800
≤ 1500 ≤ 1800
 

≤ 2.00

± 0.17

± 0.19

± 0.21

-

> 2.00

≤ 2.50

± 0.18

± 0.21

± 0.23

± 0.25

> 2.50

≤ 3.00

± 0.20

± 0.22

± 0.24

± 0.26

> 3.00

≤ 4.00

± 0.22

± 0.24

± 0.26

± 0.27

> 4.00

≤ 5.00

± 0.24

± 0.26

± 0.28

± 0.29

> 5.00

≤ 6.00

± 0.26

± 0.28

± 0.29

± 0.31

> 6.00

≤ 8.00

± 0.29

± 0.30

± 0.31

± 0.35

> 8.00

≤ 10.00

± 0.32

± 0.33

± 0.34

± 0.40

> 10.00

≤ 12.50

± 0.35

± 0.36

± 0.37

± 0.43

> 12.50

≤ 15.00

± 0.37

± 0.38

± 0.40

± 0.46

> 15.00

≤ 25.00

± 0.40

± 0.42

± 0.45

± 0.50

Abmessungen in mm.
 
Dickentoleranzen für Stahlsorten mit einer spezifischen minimalen Streckgrenze von
300 N/mm2 < Re ≤ 360 N/mm2 (Kategorie B)
Nominelle Dicke Toleranzen für eine nominelle Breite von
≤ 1200 > 1200 > 1500 > 1800
≤ 1500 ≤ 1800

 

≤ 2.00

± 0.20

± 0.22

± 0.24

-

> 2.00

≤ 2.50

± 0.21

± 0.24

± 0.26

± 0.29

> 2.50

≤ 3.00

± 0.23

± 0.25

± 0.28

± 0.30

> 3.00

≤ 4.00

± 0.25

± 0.28

± 0.30

± 0.31

> 4.00

≤ 5.00

± 0.28

± 0.30

± 0.32

± 0.33

> 5.00

≤ 6.00

± 0.30

± 0.32

± 0.33

± 0.36

> 6.00

≤ 8.00

± 0.33

± 0.35

± 0.36

± 0.40

> 8.00

≤ 10.00

± 0.37

± 0.38

± 0.39

± 0.46

> 10.00

≤ 12.50

± 0.40

± 0.41

± 0.43

± 0.49

> 12.50

≤ 15.00

± 0.43

± 0.44

± 0.46

± 0.53

> 15.00

≤ 25.00

± 0.46

± 0.48

± 0.52

± 0.58

Abmessungen in mm.
 
Dickentoleranzen für Stahlsorten mit einer spezifischen minimalen Streckgrenze von
360 N/mm2 < Re ≤ 420 N/mm2 (Kategorie C)
Nominelle Dicke Toleranzen für eine nominelle Breite von
≤ 1200 > 1200 > 1500 > 1800
≤ 1500 ≤ 1800

 

≤ 2.00

± 0.22

± 0.25

± 0.27

-

> 2.00

≤ 2.50

± 0.23

± 0.27

± 0.30

± 0.33

> 2.50

≤ 3.00

± 0.26

± 0.29

± 0.31

± 0.34

> 3.00

≤ 4.00

± 0.29

± 0.31

± 0.34

± 0.35

> 4.00

≤ 5.00

± 0.31

± 0.34

± 0.36

± 0.38

> 5.00

≤ 6.00

± 0.34

± 0.36

± 0.38

± 0.40

> 6.00

≤ 8.00

± 0.38

± 0.39

± 0.40

± 0.46

> 8.00

≤ 10.00

± 0.42

± 0.43

± 0.44

± 0.52

> 10.00

≤ 12.50

± 0.46

± 0.47

± 0.48

± 0.56

> 12.50

≤ 15.00

± 0.48

± 0.49

± 0.52

± 0.60

> 15.00

≤ 25.00

± 0.52

± 0.55

± 0.59

± 0.65

Abmessungen in mm.
 
Dickentoleranzen für Stahlsorten mit einer spezifischen minimalen Streckgrenze von
420 N/mm2 < Re ≤ 900 N/mm2 (Kategorie D)
Nominelle Dicke Toleranzen für eine nominelle Breite von
≤ 1200 > 1200 > 1500 > 1800
≤ 1500 ≤ 1800

 

≤ 2.00

± 0.24

± 0.27

± 0.29

-

> 2.00

≤ 2.50

± 0.25

± 0.29

± 0.32

± 0.35

> 2.50

≤ 3.00

± 0.28

± 0.31

± 0.34

± 0.36

> 3.00

≤ 4.00

± 0.31

± 0.34

± 0.36

± 0.38

> 4.00

≤ 5.00

± 0.34

± 0.36

± 0.39

± 0.41

> 5.00

≤ 6.00

± 0.36

± 0.39

± 0.41

± 0.43

> 6.00

≤ 8.00

± 0.41

± 0.42

± 0.43

± 0.49

> 8.00

≤ 10.00

± 0.45

± 0.46

± 0.48

± 0.56

> 10.00

≤ 12.50

± 0.49

± 0.50

± 0.52

± 0.60

> 12.50

≤ 15.00

± 0.52

± 0.53

± 0.56

± 0.64

> 15.00

≤ 25.00

± 0.56

± 0.59

± 0.63

± 0.70

Abmessungen in mm.
 

Breitentoleranzen

Toleranzen in mm.

Nominelle Breit, w
Toleranzen Naturkante Toleranzen geschnittene Kante
unterer Wert oberer Wert unterer Wert oberer Wert

 w ≤ 1200

0

20

0

3

 1200 < w ≤ 1850

0

20

0

5

 w > 1850

0

25

0

6

Die Toleranzen für Breitband und geschnittenen Breitbandstahl entsprechen dem Standard EN 10051:2010.

Die spezifischen Werte für Breitbandstahl gelten nicht für ungeschnittene Coil-Enden („Kopf“ und „Ende“).
Die Länge dieser nicht geschnittenen Kanten wird über die folgende Formel definiert:
Länge (in Metern) = 90/nominelle Dicke (in mm), bis max. 20 Meter.

Auf Wunsch kann dieser Teil des Coils entfernt werden. Hier können zusätzliche Kosten entstehen.

Kantenwölbung

Die Kantenabweichung über eine Länge von 5000 mm beträgt:

  • mit Naturkante nicht mehr als 20 mm
  • mit geschnittener Kante nicht mehr als 15 mm

Ebenheit

Anforderungen hinsichtlich der Ebenheit können bei Auftragsstellung abgestimmt werden.

Die untenstehende Tabelle zeigt, welche C40-Werte für warmgewalzte Produkte verfügbar sind.
Bombierungswerte auf der Position C20 sowie minimale Bombierungswerte auf C20 und C40 sind auf Anfrage ebenfalls verfügbar.

Maximale Bombierung C40 in µm für warmgewalzte Stähle mit niedrigem Kohlenstoffgehalt für Kaltumformung 
(DD11-DD14 in EN 10111:2008)

Kategorie 1

C40

     
Nominelle Dicke

≤ 1200

> 1200

> 1500

> 1800

≤ 1500

≤ 1800

> 1.47

≤ 2.00

40

40

40

40

> 2.00

≤ 2.50

40

40

50

50

> 2.50

≤ 3.00

40

40

50

50

> 3.00

≤ 6.00

40

50

50

50

> 6.00

≤ 11.00

50

50

50

50

Maximale Bombierung C40 in µm von Baustahlsorten (S185-S235-S275 ≤10 mm in EN 10025-2:2004)

Kategorie 2

C40

     
Nominelle Dicke

≤ 1200

> 1200

> 1500

> 1800

≤ 1500

≤ 1800

> 1.47

≤ 2.00

40

40

40

40

> 2.00

≤ 2.50

40

40

50

50

> 2.50

≤ 20.00

50

50

50

50

Maximale Bombierung C40 in µm von Baustahlsorten (S275 > 10 mm in EN 10025-2:2004) und
HSLA-Stählen (S315MC in EN 10149-2:1996)

Kategorie 3

C40

     
Nominelle Dicke

≤ 1200

> 1200

> 1500

> 1800

≤ 1500

≤ 1800

> 1.47

≤ 2.00

50

50

60

60

> 2.00

≤ 2.50

50

60

60

60

> 2.50

≤ 3.00

50

60

60

60

> 3.00

≤ 20.00

60

60

70

70

Maximale Bombierung C40 in µm von HSLA-Stählen (S355MC, S420MC, S460MC, S500MC, S550MC in EN 10149-2:1996)

Kategorie 4

C40

     
Nominelle Dicke

≤ 1200

> 1200

> 1500

> 1800

≤ 1500

≤ 1800

> 1.47

≤ 2.00

60

70

70

70

> 2.00

≤ 2.50

60

70

80

80

> 2.50

≤ 3.00

60

70

80

80

> 3.00

≤ 5.00

70

70

80

80

> 5.00

≤ 20.00

80

80

80

80

Abmessungen und Coilgewichte

Tata Steel bietet warmgewalzte Stähle mit den folgenden minimalen und maximalen Abmessungen und Gewichten:

Beschreibung Verfügbarkeit
Coildurchmesser innen, nicht gebeizt

762 mm

Coildurchmesser innen, gebeizt 

610 mm Standard

762 mm auf Anfrage

Toleranz innerer Durchmesser

+0/-50mm

Coildurchmesser außen, nicht gebeizt  Äußerer Durchmesser verfügbar mit 10/7 x Breite,
um das Kipprisiko zu verringern
äußerer Durchmesser

Max. 2200 mm

Min. 1050 mm

Coildurchmesser außen, gebeizt und geölt Äußerer Durchmesser verfügbar mit 10/7 x Breite,
um das Kipprisiko zu verringern
äußerer Durchmesser

limit 2200 mm

Min. 1050 mm

Coilgewicht   Max. 34 Tonnen
Es können sich zusätzliche Beschränkungen durch Transportbegrenzungen und den äußeren Coildurchmesser ergeben
 

Einige warmgewalzte Produkte können

unterschiedliche Coilgewichtsspannen haben
KIM: Breite ≤ 1200 mm

15.5 - 23.0 kg/mm Breite

KIM: 1200 < Breite ≤ 1700 mm

12.1 - 21.7 kg/mm Breite

KIM: Breite > 1700 mm

11.0 kg/mm Breite und 12.1 - 21.7 kg/mm Breite

Mindestbestellmengen teilweise erforderlich. Min. Tonnage pro Auftrag
Unsere Preisliste informiert über Details zu den Auftragsmengen.

 

DE-EngineeringAutomotive-Product-Hot-rolled-Heavy+Light further processing

Weitere Bearbeitung

Weitere Bearbeitung

Wir verfügen über ein breites Netzwerk von Tata Steel-Servicezentren in ganz Europa, die Abwickel- und Schneiddienste ab Lager und gegen kurze Vorlaufzeiten anbieten.

Grobblech Abwickeln

Verarbeitungseinheit Abhaspeln
Dicke (mm) 1.4 - 25.4
Breite (mm) 300 - 2600
Länge bis zu 18.4m
Standorte UK
Niederlande

 

Leichte Dickenverarbeitung

Verarbeitungsart Schneiden  Abhaspeln Stanzen
Dicke (mm) 0.2 - 7.0 0.3 - 6.0 0.3 - 6.0
Breite (mm) 10 - 2050 50 - 2600 200 - 2600
Länge - bis zu 6m bis zu 6m

Standorte

UK
Irland
Niederlande
Deutschland
Frankreich
Spainen
Schweden
Norwegen
Finnland 

UK
Irland
Niederlande
Deutschland
Frankreich
Spainen
Schweden
Norwegen
Finnland 


UK
Niederlande

Weitere Informationen finden Sie auf unseren Service Center-Webseiten.

 

DE-Automotive-Product-Hot-Rolled-AHSS UHSS-HR XPF1000-UC

HR XPF1000-UC
Spezifikationsdetails für HR XPF1000 UC

DE-Automotive-Product-Hot-Rolled-AHSS UHSS- XPF1000-UC Overview

Übersicht

Übersicht

Anwendungen

  • obere und untere Querlenker
  • Motorhilfsrahmen
  • weitere Fahrwerks- und Aufhängungskomponenten
  • Verbundlenkerhinterachsen
  • Räder

Festigkeit und Formbarkeit

Mit der erstklassigen Kombination aus Festigkeit und Formbarkeit kann das fortschrittliche Stahlportfolio von Tata Steel ein beträchtliches Leichtbaupotenzial erzielen. Bauteilformen, die zuvor als zu schwierig in der Herstellung galten, sind nun möglich. So können Entwickler hochfeste und langlebige Werkstoffe in ihre Designs integrieren und das volle Potenzial des Stahls ausschöpfen.

Verbesserte Leistung

Der Einsatz unserer fortschrittlichen Stahlsorten – anstelle weniger fester herkömmlicher Produkte – kann die Leistung der Endprodukte steigern.

Gewichtseinsparungen

Unsere fortschrittlichen Stahlsorten mit geringeren Dicken – verglichen mit weniger festen, herkömmlichen Produkten – können dabei helfen, Gewichtseinsparungen zu erzielen, ohne die Leistung zu beeinträchtigen. Dies kann zu einem gesteigerten Ertrag pro Tonne Stahl führen.

Produktauswahl

Unsere Produktpalette an warmgewalzten AHSS und UHSS umfasst Ferrit-Bainit- und Komplexphasenstähle sowie Stahlsorten zur Warmumformung.

Ferrit-Bainit-Stahl – HR FB590-UC
HR FB590-UC ist ein Ferrit-Bainit-AHSS mit hervorragenden Eigenschaften für die Umformung. Er eignet sich besonders für Fahrwerks-und Aufhängungsanwendungen im Automobilbereich, wo relativ komplex geformte Bauteile eine Kombination aus höchster Festigkeit und Ermüdungsbeständigkeit erfordern. HR FB590-UC bietet ein hohes Lochaufweitungsvermögen (Hole Expansion Capacity – HEC) in Kombination mit einer hohen Zugfestigkeit. Damit eignet sich der Stahl ideal für Bauteile, die eine erhöhte Kantendehnung erfordern. Außerdem sorgt die hohe Zugfestigkeit zusätzlich für eine hervorragende Ermüdungsbeständigkeit.

HR XPF800-UC und HR XPF1000-UC
HR XPF800-UC und HR XPF1000-UC kombinieren hohe Festigkeit mit guter Ermüdungsbeständigkeit und übertreffen HSLA- und Mehrphasenprodukte mit vergleichbaren Festigkeiten aufgrund ihres hervorragenden Lochaufweitungsvermögens (Hole Expansion Capacity - HEC) und einer weitaus besseren Dehnung.

Komplexphasenstahl – HR CP800-UC
HR CP800-UC ist ein Komplexphasen-AHSS mit einer besonders feinkörnigen Bainit-Matrix-Mikrostruktur und einem kleinen Anteil an Ferrit- und Martensit-Phasen. Diese Mikrostruktur sorgt für eine Zugfestigkeit von mindestens 760 MPa. In Kombination mit einem guten Gleichgewicht zwischen Lochaufweitungsvermögen (Hole Expansion Capacity – HEC) und Werkstoffdehnung ermöglicht der Stahl das Design relativ komplex geformter Komponenten, die eine hohe Festigkeit und eine gute Ermüdungsbeständigkeit für das Kaltpressen oder Walzprofilieren erfordern. 

Warmumformstahl – HR HQ1500-UC
Unser vergüteter Stahl für die Warmumformung, HR HQ1500-UC ist ein warmgewalztes UHSS-Produkt. Es ermöglicht eine hervorragende Formgenauigkeit sowie eine sehr gute mechanische Performance. Seine hohe Festigkeit bietet große Vorteile, vor allem in Bezug auf Gewichtseinsparungen. 
Durch den Wechsel von HSLA- oder Dualphasenstählen auf HR HQ1500-UC können Entwickler die Materialstärke reduzieren und gleichzeitig festere, leichtere Strukturen schaffen. Wir bieten unseren Warmumformstahl entweder in einem ungebeizten „Walzzustand“ oder gebeizt und geölt an. 
Stahl im „Walzzustand“ ist geeignet für das Umformen vor oder während der Wärme- und Vergütungsbehandlungen. Seine Härteeigenschaften nach der Wärmebehandlung kommen ihm besonders in Anwendungen mit hohen Verschleißfestigkeitsanforderungen zugute.


Relationship with standards

Tata Steel can supply the following hot-rolled advanced and ultra high-strength steel grades:

Tata Steel VDA prEN 10338:2009 EN 10083-3:2006
HR FB590-UC HR440Y580T-FB HDT580F -
HR XPF800-UC - - -
HR XPF1000-UC - - -
HR CP800-UC HR660Y780T-CP HDT760C -
1. This grade is also widely known as 22MnB5.
 

Supply - product conditions

Hot-rolled steel can be supplied with these product conditions and finishes and with this surface treatment:

Side/surface condition

non-pickled

pickled

pickled and oiled

Mill edges

Yes

Yes

Yes

Trimmed edges

-

Yes

Yes

Trimmed edges available in thicknesses up to 8.0 mm. The steel grades shown on the following pages belong to the standard range offered by Tata Steel.
Please contact us regarding other specifications we may have that meet your needs.
 

Surface aspects

Description

Availability

Surface finish

Coils are available in non-pickled and pickled finish

Oiling

Pickled finish is available with rolling or preservative oil applied

 

Oil weight normally 0.5-2.5 g/m2

Alternative oiling ranges are available – please contact us for details.

DE-Automotive-Product-Hot-Rolled-AHSS-XPF1000-Properties

Eigenschaften

Eigenschaften

 

Mechanische Eigenschaften

Die Werte der mechanischen Eigenschaften von HR XPF800-UC beziehen sich auf Prüfmuster und wurden parallel zur Walzrichtung gemessen, sofern nicht anders angegeben. 

  Standard Tata Steel
  Sorte HR XPF1000-UC
Garantiert
HR XPF1000-UC
Typisch
Streckgrenze Rp0,2  (N/mm²)   850 - 1000 920         960 1
Zugfestigkeit Rm  (N/mm²)   960 - 1120 990        1010 1
Bruchdehnung A (%) t ≤ 3
t > 3
≥ 11
≥ 12
14            12 1
16            13 1
1. Diese Werte zu mechanischen Eigenschaften ergeben sich perpendikular (quer probe) zur Walzrichtung.
Lochaufweitungskapazität-Werte siehe Datenblatt.   (although not as part of the production release test) – please contact us for details.
Teststücklänge L0 = 80 mm für t < 3 mm und L0 = 50 mm für t ≥ 3 mm.

 

Chemische Zusammensetzung

Tata Steel bietet die folgende Schmelzanalyse mit Maximalwerten in Gewichtsprozent (sofern nicht anders angegeben).
 

  Sorte HR XPF800-UC
C Max. 0,13
Mn Max. 1,7
Si Max. 0,5
P Max. 0,020
S Max. 0,005
Altot   0,015 - 0,1
Cr+Mo Max. 0,4
Nb+Ti Max. 0,1
V Max. 0,4
B Max. 0,005

 

DE-Automotive-Product-Hot-Rolled-AHSS-XPF1000-Dimensions

Abmessungen

Abmessungen

 

HR XPF1000-UC ist in gebeiztem Zustand verfügbar.
 

Dimensionsfähigkeit

Abmessungen in mm.

Dicke Max. Breite
Von - bis HR XPF1000-UC
2.00 - 2.50 1200
2.50 - 2.80 1400
2.80 - 3.00 1475
3.00 - 3.50 1475 1
3.50 - 4.00 1550 1
4.00 - 4.10 1625 1
4.10 - 4.30 1650 1
4.30 - 4.50 1600 1
Die geringstmögliche Breite beträgt 1000 mm.
1. Diese Abmessungen befinden sich in der Entwicklung.
 Bitte kontaktieren Sie uns zu anderen Abmessungen.

 

Toleranzen

Die Toleranzen für Breitband und geschnittenen Breitband entsprechen der Norm EN 10051:2010.
Engere Toleranzen sind auf Nachfrage erhältlich. Bitte kontaktieren Sie uns dazu.

DE-EngineeringAutomotive-Product-Hot-rolled-All grades Shape and dimensional tolerances

Form- und Abmessungstoleranzen

Form- und Abmessungstoleranzen

Die spezifischen Werte für Breitbandstahl gelten nicht für ungeschnittene Coil-Enden („Kopf“ und „Ende“).
Die Länge dieser nicht geschnittenen Kanten wird über die folgende Formel definiert: Länge (in Metern) = 90/nominelle Dicke (in mm), bis max. 20 Meter.
Auf Wunsch kann dieser Teil des Coils entfernt werden. Hier können zusätzliche Kosten entstehen.
 

Dickentoleranzen

Tata Steel liefert gemäß der Dickentoleranzen nach Norm EN10051: 2010.
Die untenstehende Tabelle gibt Aufschluss über die Verfügbarkeit engerer Toleranzen:

Produkttyp Verfügbare Dickentoleranzen
  (% der Toleranz gemäß EN 10051: 2010)
  100% 75% 66% 60% 50% 33%
Umformstahl Ja Ja Ja Ja Ja

Ja1

HSLA-Stahl 
(HSLA EN 10149-2)
Ja Ja Ja Ja Ja

Ja1

Ympress® HSLA

 

 

 

 

Ja

Ja1

Ympress® Laser

 

 

 

 

Ja

Ja1

Baustahl Ja Ja Ja Ja Ja

Ja1

Durbar® Bodenplatten

Ja Ja Ja Ja Ja

 

BMn-Stahl Ja Ja Ja Ja Ja

 

Einsatzstahl Ja Ja Ja Ja Ja  
C-Stahl Ja

 

 

 

 

 

Dualphasenstahl Ja

 

 

 

 

 

Warmumformstahl Ja

 

 

 

 

 

Valast® verschleiβfester Stahl

Ja Ja Ja Ja Ja  
Stahl für Druckfässer Ja

 

 

 

 

 

Stahl für Gasbehälter Ja

 

 

 

 

 

Stahl für Rohrleitungen Ja

 

 

 

 

 

Schiffsbleche

Ja

 

 

 

 

 

1. Verfügbar für manche Sorten und Dicken zwischen 3,0 und 6,0 mm.
Bitte kontaktieren Sie uns bezüglich der Verfügbarkeit bestimmter Toleranzen, die Ihren Anforderungen entsprechen.

 

Dickentoleranzen für warmgewalzten Stahl mit niedrigem Kohlenstoffgehalt für die Kaltumformung (DD11-DD14 in EN 10111:2008)
Nominelle Dicke Toleranzen für eine nominelle Breite von
≤ 1200 > 1200 > 1500 > 1800
≤ 1500 ≤ 1800

 

≤ 2.00

± 0.13

± 0.14

± 0.16

-

> 2.00

≤ 2.50

± 0.14

± 0.16

± 0.17

± 0.19

> 2.50

≤ 3.00

± 0.15

± 0.17

± 0.18

± 0.20

> 3.00

≤ 4.00

± 0.17

± 0.18

± 0.20

± 0.20

> 4.00

≤ 5.00

± 0.18

± 0.20

± 0.21

± 0.22

> 5.00

≤ 6.00

± 0.20

± 0.21

± 0.22

± 0.23

> 6.00

≤ 8.00

± 0.22

± 0.23

± 0.23

± 0.26

> 8.00

≤ 11.00

± 0.24

± 0.25

± 0.25

± 0.28

Abmessungen in mm.
 
Dickentoleranzen für Stahlsorten mit einer spezifischen minimalen Streckgrenze von
Re ≤ 300 N/mm2 (Kategorie A)
Nominelle Dicke Toleranzen für eine nominelle Breite von
≤ 1200 > 1200 > 1500 > 1800
≤ 1500 ≤ 1800
 

≤ 2.00

± 0.17

± 0.19

± 0.21

-

> 2.00

≤ 2.50

± 0.18

± 0.21

± 0.23

± 0.25

> 2.50

≤ 3.00

± 0.20

± 0.22

± 0.24

± 0.26

> 3.00

≤ 4.00

± 0.22

± 0.24

± 0.26

± 0.27

> 4.00

≤ 5.00

± 0.24

± 0.26

± 0.28

± 0.29

> 5.00

≤ 6.00

± 0.26

± 0.28

± 0.29

± 0.31

> 6.00

≤ 8.00

± 0.29

± 0.30

± 0.31

± 0.35

> 8.00

≤ 10.00

± 0.32

± 0.33

± 0.34

± 0.40

> 10.00

≤ 12.50

± 0.35

± 0.36

± 0.37

± 0.43

> 12.50

≤ 15.00

± 0.37

± 0.38

± 0.40

± 0.46

> 15.00

≤ 25.00

± 0.40

± 0.42

± 0.45

± 0.50

Abmessungen in mm.
 
Dickentoleranzen für Stahlsorten mit einer spezifischen minimalen Streckgrenze von
300 N/mm2 < Re ≤ 360 N/mm2 (Kategorie B)
Nominelle Dicke Toleranzen für eine nominelle Breite von
≤ 1200 > 1200 > 1500 > 1800
≤ 1500 ≤ 1800

 

≤ 2.00

± 0.20

± 0.22

± 0.24

-

> 2.00

≤ 2.50

± 0.21

± 0.24

± 0.26

± 0.29

> 2.50

≤ 3.00

± 0.23

± 0.25

± 0.28

± 0.30

> 3.00

≤ 4.00

± 0.25

± 0.28

± 0.30

± 0.31

> 4.00

≤ 5.00

± 0.28

± 0.30

± 0.32

± 0.33

> 5.00

≤ 6.00

± 0.30

± 0.32

± 0.33

± 0.36

> 6.00

≤ 8.00

± 0.33

± 0.35

± 0.36

± 0.40

> 8.00

≤ 10.00

± 0.37

± 0.38

± 0.39

± 0.46

> 10.00

≤ 12.50

± 0.40

± 0.41

± 0.43

± 0.49

> 12.50

≤ 15.00

± 0.43

± 0.44

± 0.46

± 0.53

> 15.00

≤ 25.00

± 0.46

± 0.48

± 0.52

± 0.58

Abmessungen in mm.
 
Dickentoleranzen für Stahlsorten mit einer spezifischen minimalen Streckgrenze von
360 N/mm2 < Re ≤ 420 N/mm2 (Kategorie C)
Nominelle Dicke Toleranzen für eine nominelle Breite von
≤ 1200 > 1200 > 1500 > 1800
≤ 1500 ≤ 1800

 

≤ 2.00

± 0.22

± 0.25

± 0.27

-

> 2.00

≤ 2.50

± 0.23

± 0.27

± 0.30

± 0.33

> 2.50

≤ 3.00

± 0.26

± 0.29

± 0.31

± 0.34

> 3.00

≤ 4.00

± 0.29

± 0.31

± 0.34

± 0.35

> 4.00

≤ 5.00

± 0.31

± 0.34

± 0.36

± 0.38

> 5.00

≤ 6.00

± 0.34

± 0.36

± 0.38

± 0.40

> 6.00

≤ 8.00

± 0.38

± 0.39

± 0.40

± 0.46

> 8.00

≤ 10.00

± 0.42

± 0.43

± 0.44

± 0.52

> 10.00

≤ 12.50

± 0.46

± 0.47

± 0.48

± 0.56

> 12.50

≤ 15.00

± 0.48

± 0.49

± 0.52

± 0.60

> 15.00

≤ 25.00

± 0.52

± 0.55

± 0.59

± 0.65

Abmessungen in mm.
 
Dickentoleranzen für Stahlsorten mit einer spezifischen minimalen Streckgrenze von
420 N/mm2 < Re ≤ 900 N/mm2 (Kategorie D)
Nominelle Dicke Toleranzen für eine nominelle Breite von
≤ 1200 > 1200 > 1500 > 1800
≤ 1500 ≤ 1800

 

≤ 2.00

± 0.24

± 0.27

± 0.29

-

> 2.00

≤ 2.50

± 0.25

± 0.29

± 0.32

± 0.35

> 2.50

≤ 3.00

± 0.28

± 0.31

± 0.34

± 0.36

> 3.00

≤ 4.00

± 0.31

± 0.34

± 0.36

± 0.38

> 4.00

≤ 5.00

± 0.34

± 0.36

± 0.39

± 0.41

> 5.00

≤ 6.00

± 0.36

± 0.39

± 0.41

± 0.43

> 6.00

≤ 8.00

± 0.41

± 0.42

± 0.43

± 0.49

> 8.00

≤ 10.00

± 0.45

± 0.46

± 0.48

± 0.56

> 10.00

≤ 12.50

± 0.49

± 0.50

± 0.52

± 0.60

> 12.50

≤ 15.00

± 0.52

± 0.53

± 0.56

± 0.64

> 15.00

≤ 25.00

± 0.56

± 0.59

± 0.63

± 0.70

Abmessungen in mm.
 

Breitentoleranzen

Toleranzen in mm.

Nominelle Breit, w
Toleranzen Naturkante Toleranzen geschnittene Kante
unterer Wert oberer Wert unterer Wert oberer Wert

 w ≤ 1200

0

20

0

3

 1200 < w ≤ 1850

0

20

0

5

 w > 1850

0

25

0

6

Die Toleranzen für Breitband und geschnittenen Breitbandstahl entsprechen dem Standard EN 10051:2010.

Die spezifischen Werte für Breitbandstahl gelten nicht für ungeschnittene Coil-Enden („Kopf“ und „Ende“).
Die Länge dieser nicht geschnittenen Kanten wird über die folgende Formel definiert:
Länge (in Metern) = 90/nominelle Dicke (in mm), bis max. 20 Meter.

Auf Wunsch kann dieser Teil des Coils entfernt werden. Hier können zusätzliche Kosten entstehen.

Kantenwölbung

Die Kantenabweichung über eine Länge von 5000 mm beträgt:

  • mit Naturkante nicht mehr als 20 mm
  • mit geschnittener Kante nicht mehr als 15 mm

Ebenheit

Anforderungen hinsichtlich der Ebenheit können bei Auftragsstellung abgestimmt werden.

Die untenstehende Tabelle zeigt, welche C40-Werte für warmgewalzte Produkte verfügbar sind.
Bombierungswerte auf der Position C20 sowie minimale Bombierungswerte auf C20 und C40 sind auf Anfrage ebenfalls verfügbar.

Maximale Bombierung C40 in µm für warmgewalzte Stähle mit niedrigem Kohlenstoffgehalt für Kaltumformung 
(DD11-DD14 in EN 10111:2008)

Kategorie 1

C40

     
Nominelle Dicke

≤ 1200

> 1200

> 1500

> 1800

≤ 1500

≤ 1800

> 1.47

≤ 2.00

40

40

40

40

> 2.00

≤ 2.50

40

40

50

50

> 2.50

≤ 3.00

40

40

50

50

> 3.00

≤ 6.00

40

50

50

50

> 6.00

≤ 11.00

50

50

50

50

Maximale Bombierung C40 in µm von Baustahlsorten (S185-S235-S275 ≤10 mm in EN 10025-2:2004)

Kategorie 2

C40

     
Nominelle Dicke

≤ 1200

> 1200

> 1500

> 1800

≤ 1500

≤ 1800

> 1.47

≤ 2.00

40

40

40

40

> 2.00

≤ 2.50

40

40

50

50

> 2.50

≤ 20.00

50

50

50

50

Maximale Bombierung C40 in µm von Baustahlsorten (S275 > 10 mm in EN 10025-2:2004) und
HSLA-Stählen (S315MC in EN 10149-2:1996)

Kategorie 3

C40

     
Nominelle Dicke

≤ 1200

> 1200

> 1500

> 1800

≤ 1500

≤ 1800

> 1.47

≤ 2.00

50

50

60

60

> 2.00

≤ 2.50

50

60

60

60

> 2.50

≤ 3.00

50

60

60

60

> 3.00

≤ 20.00

60

60

70

70

Maximale Bombierung C40 in µm von HSLA-Stählen (S355MC, S420MC, S460MC, S500MC, S550MC in EN 10149-2:1996)

Kategorie 4

C40

     
Nominelle Dicke

≤ 1200

> 1200

> 1500

> 1800

≤ 1500

≤ 1800

> 1.47

≤ 2.00

60

70

70

70

> 2.00

≤ 2.50

60

70

80

80

> 2.50

≤ 3.00

60

70

80

80

> 3.00

≤ 5.00

70

70

80

80

> 5.00

≤ 20.00

80

80

80

80

Abmessungen und Coilgewichte

Tata Steel bietet warmgewalzte Stähle mit den folgenden minimalen und maximalen Abmessungen und Gewichten:

Beschreibung Verfügbarkeit
Coildurchmesser innen, nicht gebeizt

762 mm

Coildurchmesser innen, gebeizt 

610 mm Standard

762 mm auf Anfrage

Toleranz innerer Durchmesser

+0/-50mm

Coildurchmesser außen, nicht gebeizt  Äußerer Durchmesser verfügbar mit 10/7 x Breite,
um das Kipprisiko zu verringern
äußerer Durchmesser

Max. 2200 mm

Min. 1050 mm

Coildurchmesser außen, gebeizt und geölt Äußerer Durchmesser verfügbar mit 10/7 x Breite,
um das Kipprisiko zu verringern
äußerer Durchmesser

limit 2200 mm

Min. 1050 mm

Coilgewicht   Max. 34 Tonnen
Es können sich zusätzliche Beschränkungen durch Transportbegrenzungen und den äußeren Coildurchmesser ergeben
 

Einige warmgewalzte Produkte können

unterschiedliche Coilgewichtsspannen haben
KIM: Breite ≤ 1200 mm

15.5 - 23.0 kg/mm Breite

KIM: 1200 < Breite ≤ 1700 mm

12.1 - 21.7 kg/mm Breite

KIM: Breite > 1700 mm

11.0 kg/mm Breite und 12.1 - 21.7 kg/mm Breite

Mindestbestellmengen teilweise erforderlich. Min. Tonnage pro Auftrag
Unsere Preisliste informiert über Details zu den Auftragsmengen.

 

DE-EngineeringAutomotive-Product-Hot-rolled-Heavy+Light further processing

Weitere Bearbeitung

Weitere Bearbeitung

Wir verfügen über ein breites Netzwerk von Tata Steel-Servicezentren in ganz Europa, die Abwickel- und Schneiddienste ab Lager und gegen kurze Vorlaufzeiten anbieten.

Grobblech Abwickeln

Verarbeitungseinheit Abhaspeln
Dicke (mm) 1.4 - 25.4
Breite (mm) 300 - 2600
Länge bis zu 18.4m
Standorte UK
Niederlande

 

Leichte Dickenverarbeitung

Verarbeitungsart Schneiden  Abhaspeln Stanzen
Dicke (mm) 0.2 - 7.0 0.3 - 6.0 0.3 - 6.0
Breite (mm) 10 - 2050 50 - 2600 200 - 2600
Länge - bis zu 6m bis zu 6m

Standorte

UK
Irland
Niederlande
Deutschland
Frankreich
Spainen
Schweden
Norwegen
Finnland 

UK
Irland
Niederlande
Deutschland
Frankreich
Spainen
Schweden
Norwegen
Finnland 


UK
Niederlande

Weitere Informationen finden Sie auf unseren Service Center-Webseiten.

 

DE-Automotive-Product-Hot-Rolled-AHSS UHSS-HR CP800-UC

HR CP800-UC
Spezifikationsdetails für HR CP800-UC

DE-Automotive-Product-Hot-Rolled-AHSS UHSS-HR CP800-UC Overview

Übersicht

Übersicht - Anwendungen

  • obere und untere Querlenker
  • Motorhilfsrahmen
  • weitere Fahrwerks- und Aufhängungskomponenten
  • Verbundlenkerhinterachsen
  • Räder

Festigkeit und Formbarkeit

Mit der erstklassigen Kombination aus Festigkeit und Formbarkeit kann das fortschrittliche Stahlportfolio von Tata Steel ein beträchtliches Leichtbaupotenzial erzielen. Bauteilformen, die zuvor als zu schwierig in der Herstellung galten, sind nun möglich. So können Entwickler hochfeste und langlebige Werkstoffe in ihre Designs integrieren und das volle Potenzial des Stahls ausschöpfen.

Verbesserte Leistung

Der Einsatz unserer fortschrittlichen Stahlsorten – anstelle weniger fester herkömmlicher Produkte – kann die Leistung der Endprodukte steigern.

Gewichtseinsparungen

Unsere fortschrittlichen Stahlsorten mit geringeren Dicken – verglichen mit weniger festen, herkömmlichen Produkten – können dabei helfen, Gewichtseinsparungen zu erzielen, ohne die Leistung zu beeinträchtigen. Dies kann zu einem gesteigerten Ertrag pro Tonne Stahl führen.

Produktauswahl

Unsere Produktpalette an warmgewalzten AHSS und UHSS umfasst Ferrit-Bainit- und Komplexphasenstähle sowie Stahlsorten zur Warmumformung.

Ferrit-Bainit-Stahl – HR FB590-UC
HR FB590-UC ist ein Ferrit-Bainit-AHSS mit hervorragenden Eigenschaften für die Umformung. Er eignet sich besonders für Fahrwerks-und Aufhängungsanwendungen im Automobilbereich, wo relativ komplex geformte Bauteile eine Kombination aus höchster Festigkeit und Ermüdungsbeständigkeit erfordern. HR FB590-UC bietet ein hohes Lochaufweitungsvermögen (Hole Expansion Capacity – HEC) in Kombination mit einer hohen Zugfestigkeit. Damit eignet sich der Stahl ideal für Bauteile, die eine erhöhte Kantendehnung erfordern. Außerdem sorgt die hohe Zugfestigkeit zusätzlich für eine hervorragende Ermüdungsbeständigkeit.

HR XPF800-UC und HR XPF1000-UC
HR XPF800-UC und HR XPF1000-UC kombinieren hohe Festigkeit mit guter Ermüdungsbeständigkeit und übertreffen HSLA- und Mehrphasenprodukte mit vergleichbaren Festigkeiten aufgrund ihres hervorragenden Lochaufweitungsvermögens (Hole Expansion Capacity - HEC) und einer weitaus besseren Dehnung.

Komplexphasenstahl – HR CP800-UC
HR CP800-UC ist ein Komplexphasen-AHSS mit einer besonders feinkörnigen Bainit-Matrix-Mikrostruktur und einem kleinen Anteil an Ferrit- und Martensit-Phasen. Diese Mikrostruktur sorgt für eine Zugfestigkeit von mindestens 760 MPa. In Kombination mit einem guten Gleichgewicht zwischen Lochaufweitungsvermögen (Hole Expansion Capacity – HEC) und Werkstoffdehnung ermöglicht der Stahl das Design relativ komplex geformter Komponenten, die eine hohe Festigkeit und eine gute Ermüdungsbeständigkeit für das Kaltpressen oder Walzprofilieren erfordern. 

Warmumformstahl – HR HQ1500-UC
Unser vergüteter Stahl für die Warmumformung, HR HQ1500-UC ist ein warmgewalztes UHSS-Produkt. Es ermöglicht eine hervorragende Formgenauigkeit sowie eine sehr gute mechanische Performance. Seine hohe Festigkeit bietet große Vorteile, vor allem in Bezug auf Gewichtseinsparungen. 
Durch den Wechsel von HSLA- oder Dualphasenstählen auf HR HQ1500-UC können Entwickler die Materialstärke reduzieren und gleichzeitig festere, leichtere Strukturen schaffen. Wir bieten unseren Warmumformstahl entweder in einem ungebeizten „Walzzustand“ oder gebeizt und geölt an. 
Stahl im „Walzzustand“ ist geeignet für das Umformen vor oder während der Wärme- und Vergütungsbehandlungen. Seine Härteeigenschaften nach der Wärmebehandlung kommen ihm besonders in Anwendungen mit hohen Verschleißfestigkeitsanforderungen zugute.

 

Relationship with standards

Tata Steel can supply the following hot-rolled advanced and ultra high-strength steel grades:

Tata Steel VDA prEN 10338:2009 EN 10083-3:2006
HR FB590-UC HR440Y580T-FB HDT580F -
HR XPF800-UC - - -
HR XPF1000-UC - - -
HR CP800-UC HR660Y780T-CP HDT760C -
1. This grade is also widely known as 22MnB5.

Supply - product conditions

Hot-rolled steel can be supplied with these product conditions and finishes and with this surface treatment:

Side/surface condition

non-pickled

pickled

pickled and oiled

Mill edges

Yes

Yes

Yes

Trimmed edges

-

Yes

Yes

Trimmed edges available in thicknesses up to 8.0 mm. The steel grades shown on the following pages belong to the standard range offered by Tata Steel.
Please contact us regarding other specifications we may have that meet your needs.
 

Surface aspects

Description

Availability

Surface finish

Coils are available in non-pickled and pickled finish

Oiling

Pickled finish is available with rolling or preservative oil applied

 

Oil weight normally 0.5-2.5 g/m2

Alternative oiling ranges are available – please contact us for details.

 

DE-Automotive-Product-Hot-Rolled-AHSS-CP800-Properties

Eigenschaften

Eigenschaften

 

Mechanische Eigenschaften

Die untenstehende Tabelle gibt Aufschluss über die mechanischen Eigenschaften von HR CP800-UC. Die Werte beziehen sich auf Prüfmuster und wurden parallel zur Walzrichtung gemessen, sofern nicht anders angegeben.

Standard EN 10338: 2015 VDA 239-100 Tata Steel
Sorte HDT760C HR660Y760T-CP HR CP800-UC Typisch
Streckgrenze Rp0,2 (N/mm²) 660 - 830 660 - 820 700
Zugfestigkeit Rm (N/mm²) ≥ 760 760 - 960 790
Bruchdehnung A (%)
L0 = 50 mm
- ≥ 11 16
Bruchdehnung A (%)
L0 = 5,65√S0
≥ 12 ≥ 13 17
Bruchdehnung A (%)
L0 = 80 mm
≥ 10 ≥ 10 14
 

Chemische Zusammensetzung

Tata Steel bietet die folgende Schmelzanalyse mit werten in Gewichtsprozent.

Sorte HR CP800-UC Typisch
C 0,18
Mn 2,5
Si 1
P 0,08
S 0,015
Altot 0,015 - 1,2
Cr+Mo 1
Nb+Ti 0,25
V -
B 0,005

 

DE-Automotive-Product-Hot-Rolled-AHSS-FB590-Dimensions

Abmessungen

Abmessungen

 

HR FB590-UC ist in gebeiztem und ungebeiztem Zustand verfügbar.
 

Dimensionsfähigkeit

Abmessungen in mm.

Dicke Max. Breite
Von - bis HR FB590-UC
2.00 - 2.50 1110
2.50 - 2.80 1210
2.80 - 3.00 1310
3.00 - 5.00 1360
Die geringstmögliche Breite beträgt 900 mm.
 

Toleranzen

Die Toleranzen für Breitband und geschnittenen Breitband entsprechen der Norm EN 10051:2010.
Engere Toleranzen sind auf Nachfrage erhältlich. Bitte kontaktieren Sie uns dazu.

 

DE-EngineeringAutomotive-Product-Hot-rolled-All grades Shape and dimensional tolerances

Form- und Abmessungstoleranzen

Form- und Abmessungstoleranzen

Die spezifischen Werte für Breitbandstahl gelten nicht für ungeschnittene Coil-Enden („Kopf“ und „Ende“).
Die Länge dieser nicht geschnittenen Kanten wird über die folgende Formel definiert: Länge (in Metern) = 90/nominelle Dicke (in mm), bis max. 20 Meter.
Auf Wunsch kann dieser Teil des Coils entfernt werden. Hier können zusätzliche Kosten entstehen.
 

Dickentoleranzen

Tata Steel liefert gemäß der Dickentoleranzen nach Norm EN10051: 2010.
Die untenstehende Tabelle gibt Aufschluss über die Verfügbarkeit engerer Toleranzen:

Produkttyp Verfügbare Dickentoleranzen
  (% der Toleranz gemäß EN 10051: 2010)
  100% 75% 66% 60% 50% 33%
Umformstahl Ja Ja Ja Ja Ja

Ja1

HSLA-Stahl 
(HSLA EN 10149-2)
Ja Ja Ja Ja Ja

Ja1

Ympress® HSLA

 

 

 

 

Ja

Ja1

Ympress® Laser

 

 

 

 

Ja

Ja1

Baustahl Ja Ja Ja Ja Ja

Ja1

Durbar® Bodenplatten

Ja Ja Ja Ja Ja

 

BMn-Stahl Ja Ja Ja Ja Ja

 

Einsatzstahl Ja Ja Ja Ja Ja  
C-Stahl Ja

 

 

 

 

 

Dualphasenstahl Ja

 

 

 

 

 

Warmumformstahl Ja

 

 

 

 

 

Valast® verschleiβfester Stahl

Ja Ja Ja Ja Ja  
Stahl für Druckfässer Ja

 

 

 

 

 

Stahl für Gasbehälter Ja

 

 

 

 

 

Stahl für Rohrleitungen Ja

 

 

 

 

 

Schiffsbleche

Ja

 

 

 

 

 

1. Verfügbar für manche Sorten und Dicken zwischen 3,0 und 6,0 mm.
Bitte kontaktieren Sie uns bezüglich der Verfügbarkeit bestimmter Toleranzen, die Ihren Anforderungen entsprechen.

 

Dickentoleranzen für warmgewalzten Stahl mit niedrigem Kohlenstoffgehalt für die Kaltumformung (DD11-DD14 in EN 10111:2008)
Nominelle Dicke Toleranzen für eine nominelle Breite von
≤ 1200 > 1200 > 1500 > 1800
≤ 1500 ≤ 1800

 

≤ 2.00

± 0.13

± 0.14

± 0.16

-

> 2.00

≤ 2.50

± 0.14

± 0.16

± 0.17

± 0.19

> 2.50

≤ 3.00

± 0.15

± 0.17

± 0.18

± 0.20

> 3.00

≤ 4.00

± 0.17

± 0.18

± 0.20

± 0.20

> 4.00

≤ 5.00

± 0.18

± 0.20

± 0.21

± 0.22

> 5.00

≤ 6.00

± 0.20

± 0.21

± 0.22

± 0.23

> 6.00

≤ 8.00

± 0.22

± 0.23

± 0.23

± 0.26

> 8.00

≤ 11.00

± 0.24

± 0.25

± 0.25

± 0.28

Abmessungen in mm.
 
Dickentoleranzen für Stahlsorten mit einer spezifischen minimalen Streckgrenze von
Re ≤ 300 N/mm2 (Kategorie A)
Nominelle Dicke Toleranzen für eine nominelle Breite von
≤ 1200 > 1200 > 1500 > 1800
≤ 1500 ≤ 1800
 

≤ 2.00

± 0.17

± 0.19

± 0.21

-

> 2.00

≤ 2.50

± 0.18

± 0.21

± 0.23

± 0.25

> 2.50

≤ 3.00

± 0.20

± 0.22

± 0.24

± 0.26

> 3.00

≤ 4.00

± 0.22

± 0.24

± 0.26

± 0.27

> 4.00

≤ 5.00

± 0.24

± 0.26

± 0.28

± 0.29

> 5.00

≤ 6.00

± 0.26

± 0.28

± 0.29

± 0.31

> 6.00

≤ 8.00

± 0.29

± 0.30

± 0.31

± 0.35

> 8.00

≤ 10.00

± 0.32

± 0.33

± 0.34

± 0.40

> 10.00

≤ 12.50

± 0.35

± 0.36

± 0.37

± 0.43

> 12.50

≤ 15.00

± 0.37

± 0.38

± 0.40

± 0.46

> 15.00

≤ 25.00

± 0.40

± 0.42

± 0.45

± 0.50

Abmessungen in mm.
 
Dickentoleranzen für Stahlsorten mit einer spezifischen minimalen Streckgrenze von
300 N/mm2 < Re ≤ 360 N/mm2 (Kategorie B)
Nominelle Dicke Toleranzen für eine nominelle Breite von
≤ 1200 > 1200 > 1500 > 1800
≤ 1500 ≤ 1800

 

≤ 2.00

± 0.20

± 0.22

± 0.24

-

> 2.00

≤ 2.50

± 0.21

± 0.24

± 0.26

± 0.29

> 2.50

≤ 3.00

± 0.23

± 0.25

± 0.28

± 0.30

> 3.00

≤ 4.00

± 0.25

± 0.28

± 0.30

± 0.31

> 4.00

≤ 5.00

± 0.28

± 0.30

± 0.32

± 0.33

> 5.00

≤ 6.00

± 0.30

± 0.32

± 0.33

± 0.36

> 6.00

≤ 8.00

± 0.33

± 0.35

± 0.36

± 0.40

> 8.00

≤ 10.00

± 0.37

± 0.38

± 0.39

± 0.46

> 10.00

≤ 12.50

± 0.40

± 0.41

± 0.43

± 0.49

> 12.50

≤ 15.00

± 0.43

± 0.44

± 0.46

± 0.53

> 15.00

≤ 25.00

± 0.46

± 0.48

± 0.52

± 0.58

Abmessungen in mm.
 
Dickentoleranzen für Stahlsorten mit einer spezifischen minimalen Streckgrenze von
360 N/mm2 < Re ≤ 420 N/mm2 (Kategorie C)
Nominelle Dicke Toleranzen für eine nominelle Breite von
≤ 1200 > 1200 > 1500 > 1800
≤ 1500 ≤ 1800

 

≤ 2.00

± 0.22

± 0.25

± 0.27

-

> 2.00

≤ 2.50

± 0.23

± 0.27

± 0.30

± 0.33

> 2.50

≤ 3.00

± 0.26

± 0.29

± 0.31

± 0.34

> 3.00

≤ 4.00

± 0.29

± 0.31

± 0.34

± 0.35

> 4.00

≤ 5.00

± 0.31

± 0.34

± 0.36

± 0.38

> 5.00

≤ 6.00

± 0.34

± 0.36

± 0.38

± 0.40

> 6.00

≤ 8.00

± 0.38

± 0.39

± 0.40

± 0.46

> 8.00

≤ 10.00

± 0.42

± 0.43

± 0.44

± 0.52

> 10.00

≤ 12.50

± 0.46

± 0.47

± 0.48

± 0.56

> 12.50

≤ 15.00

± 0.48

± 0.49

± 0.52

± 0.60

> 15.00

≤ 25.00

± 0.52

± 0.55

± 0.59

± 0.65

Abmessungen in mm.
 
Dickentoleranzen für Stahlsorten mit einer spezifischen minimalen Streckgrenze von
420 N/mm2 < Re ≤ 900 N/mm2 (Kategorie D)
Nominelle Dicke Toleranzen für eine nominelle Breite von
≤ 1200 > 1200 > 1500 > 1800
≤ 1500 ≤ 1800

 

≤ 2.00

± 0.24

± 0.27

± 0.29

-

> 2.00

≤ 2.50

± 0.25

± 0.29

± 0.32

± 0.35

> 2.50

≤ 3.00

± 0.28

± 0.31

± 0.34

± 0.36

> 3.00

≤ 4.00

± 0.31

± 0.34

± 0.36

± 0.38

> 4.00

≤ 5.00

± 0.34

± 0.36

± 0.39

± 0.41

> 5.00

≤ 6.00

± 0.36

± 0.39

± 0.41

± 0.43

> 6.00

≤ 8.00

± 0.41

± 0.42

± 0.43

± 0.49

> 8.00

≤ 10.00

± 0.45

± 0.46

± 0.48

± 0.56

> 10.00

≤ 12.50

± 0.49

± 0.50

± 0.52

± 0.60

> 12.50

≤ 15.00

± 0.52

± 0.53

± 0.56

± 0.64

> 15.00

≤ 25.00

± 0.56

± 0.59

± 0.63

± 0.70

Abmessungen in mm.
 

Breitentoleranzen

Toleranzen in mm.

Nominelle Breit, w
Toleranzen Naturkante Toleranzen geschnittene Kante
unterer Wert oberer Wert unterer Wert oberer Wert

 w ≤ 1200

0

20

0

3

 1200 < w ≤ 1850

0

20

0

5

 w > 1850

0

25

0

6

Die Toleranzen für Breitband und geschnittenen Breitbandstahl entsprechen dem Standard EN 10051:2010.

Die spezifischen Werte für Breitbandstahl gelten nicht für ungeschnittene Coil-Enden („Kopf“ und „Ende“).
Die Länge dieser nicht geschnittenen Kanten wird über die folgende Formel definiert:
Länge (in Metern) = 90/nominelle Dicke (in mm), bis max. 20 Meter.

Auf Wunsch kann dieser Teil des Coils entfernt werden. Hier können zusätzliche Kosten entstehen.

Kantenwölbung

Die Kantenabweichung über eine Länge von 5000 mm beträgt:

  • mit Naturkante nicht mehr als 20 mm
  • mit geschnittener Kante nicht mehr als 15 mm

Ebenheit

Anforderungen hinsichtlich der Ebenheit können bei Auftragsstellung abgestimmt werden.

Die untenstehende Tabelle zeigt, welche C40-Werte für warmgewalzte Produkte verfügbar sind.
Bombierungswerte auf der Position C20 sowie minimale Bombierungswerte auf C20 und C40 sind auf Anfrage ebenfalls verfügbar.

Maximale Bombierung C40 in µm für warmgewalzte Stähle mit niedrigem Kohlenstoffgehalt für Kaltumformung 
(DD11-DD14 in EN 10111:2008)

Kategorie 1

C40

     
Nominelle Dicke

≤ 1200

> 1200

> 1500

> 1800

≤ 1500

≤ 1800

> 1.47

≤ 2.00

40

40

40

40

> 2.00

≤ 2.50

40

40

50

50

> 2.50

≤ 3.00

40

40

50

50

> 3.00

≤ 6.00

40

50

50

50

> 6.00

≤ 11.00

50

50

50

50

Maximale Bombierung C40 in µm von Baustahlsorten (S185-S235-S275 ≤10 mm in EN 10025-2:2004)

Kategorie 2

C40

     
Nominelle Dicke

≤ 1200

> 1200

> 1500

> 1800

≤ 1500

≤ 1800

> 1.47

≤ 2.00

40

40

40

40

> 2.00

≤ 2.50

40

40

50

50

> 2.50

≤ 20.00

50

50

50

50

Maximale Bombierung C40 in µm von Baustahlsorten (S275 > 10 mm in EN 10025-2:2004) und
HSLA-Stählen (S315MC in EN 10149-2:1996)

Kategorie 3

C40

     
Nominelle Dicke

≤ 1200

> 1200

> 1500

> 1800

≤ 1500

≤ 1800

> 1.47

≤ 2.00

50

50

60

60

> 2.00

≤ 2.50

50

60

60

60

> 2.50

≤ 3.00

50

60

60

60

> 3.00

≤ 20.00

60

60

70

70

Maximale Bombierung C40 in µm von HSLA-Stählen (S355MC, S420MC, S460MC, S500MC, S550MC in EN 10149-2:1996)

Kategorie 4

C40

     
Nominelle Dicke

≤ 1200

> 1200

> 1500

> 1800

≤ 1500

≤ 1800

> 1.47

≤ 2.00

60

70

70

70

> 2.00

≤ 2.50

60

70

80

80

> 2.50

≤ 3.00

60

70

80

80

> 3.00

≤ 5.00

70

70

80

80

> 5.00

≤ 20.00

80

80

80

80

Abmessungen und Coilgewichte

Tata Steel bietet warmgewalzte Stähle mit den folgenden minimalen und maximalen Abmessungen und Gewichten:

Beschreibung Verfügbarkeit
Coildurchmesser innen, nicht gebeizt

762 mm

Coildurchmesser innen, gebeizt 

610 mm Standard

762 mm auf Anfrage

Toleranz innerer Durchmesser

+0/-50mm

Coildurchmesser außen, nicht gebeizt  Äußerer Durchmesser verfügbar mit 10/7 x Breite,
um das Kipprisiko zu verringern
äußerer Durchmesser

Max. 2200 mm

Min. 1050 mm

Coildurchmesser außen, gebeizt und geölt Äußerer Durchmesser verfügbar mit 10/7 x Breite,
um das Kipprisiko zu verringern
äußerer Durchmesser

limit 2200 mm

Min. 1050 mm

Coilgewicht   Max. 34 Tonnen
Es können sich zusätzliche Beschränkungen durch Transportbegrenzungen und den äußeren Coildurchmesser ergeben
 

Einige warmgewalzte Produkte können

unterschiedliche Coilgewichtsspannen haben
KIM: Breite ≤ 1200 mm

15.5 - 23.0 kg/mm Breite

KIM: 1200 < Breite ≤ 1700 mm

12.1 - 21.7 kg/mm Breite

KIM: Breite > 1700 mm

11.0 kg/mm Breite und 12.1 - 21.7 kg/mm Breite

Mindestbestellmengen teilweise erforderlich. Min. Tonnage pro Auftrag
Unsere Preisliste informiert über Details zu den Auftragsmengen.

 

DE-EngineeringAutomotive-Product-Hot-rolled-Heavy+Light further processing

Weitere Bearbeitung

Weitere Bearbeitung

Wir verfügen über ein breites Netzwerk von Tata Steel-Servicezentren in ganz Europa, die Abwickel- und Schneiddienste ab Lager und gegen kurze Vorlaufzeiten anbieten.

Grobblech Abwickeln

Verarbeitungseinheit Abhaspeln
Dicke (mm) 1.4 - 25.4
Breite (mm) 300 - 2600
Länge bis zu 18.4m
Standorte UK
Niederlande

 

Leichte Dickenverarbeitung

Verarbeitungsart Schneiden  Abhaspeln Stanzen
Dicke (mm) 0.2 - 7.0 0.3 - 6.0 0.3 - 6.0
Breite (mm) 10 - 2050 50 - 2600 200 - 2600
Länge - bis zu 6m bis zu 6m

Standorte

UK
Irland
Niederlande
Deutschland
Frankreich
Spainen
Schweden
Norwegen
Finnland 

UK
Irland
Niederlande
Deutschland
Frankreich
Spainen
Schweden
Norwegen
Finnland 


UK
Niederlande

Weitere Informationen finden Sie auf unseren Service Center-Webseiten.

 

DE-Automotive-Contact-Paul Cremers

Automotive Fahrwerk
Kontaktieren Sie uns:
Marketing Manager Fahrwerk
+31 (0)251 498399

Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Informationen, bei Fragen und für Anfragen. Zusammenarbeit für nachhaltige Fahrzeuge und Wertschöpfungsketten.